Serena Williams gewinnt Wimbledon 2010

erstellt am: 03.07.2010 | Kategorie(n): Events, Sport

Fast wie zu erwarten setzte sich die US-Amerikanerin, Serena Williams, im heutigen Finale der All England Championships gegen die Russin Vera Zvonareva durch. Nach 36 Minuten gewann die Amerikanerin mit 6:3 den ersten Satz und nach weiteren 31 Minuten den zweiten Satz mit 6:2. Somit verteidigte sie nicht nur ihren Titel aus dem Vorjahr sondern holte sich auch ihren 4. Wimbledon Titel. Somit baut sie ihre Führung in der Weltrangliste weiter aus. Es war ihr insgesamt 13. Grands Slam Sieg in der Einzelkonkurrenz.

In der Doppelkonkurrenz der Herren konnte sich heute der deutsche Phillipp Petzschner zusammen mit dem Österreicher Jürgen Melzer seinen ersten Grand Slam Titel sichern. Das deutschsprachige Doppel gewann in nur drei Sätzen mit 6:1 7:5 und 7:5 gegen den Schweden Robert Lindstedt und den Rumänen Horia Tecau.

Morgen treffen im Finale der All England Championships der Tscheche Tomas Berdych und der Weltranglisten zweite Rafael Nadal (Spanien) aufeinander. Zwar gilt der Spanier, welcher mit einem klaren Sieg in nur drei Sätzen den Weltranglisten vierten Andy Murry (Schottland) im Halbfinale bezwang, als klarer Favorit, doch auch der Weltranglisten zwölfte Berdych ist nicht zu unterschätzen. Immerhin warf er im Viertelfinale die Nummer 1 der Welt in nur vier Sätzen und im Halbfinale die Nummer 3 der Welt in nur 3 Sätzen aus dem Turnier.

Londoner Telefonzelle